Bürgernetzwerk kämpft weiter für die Kunden der Sparkasse an der Wolgograder Allee

Eingetragen bei: Aktuelle Meldungen | 0

17457541_10209058646523462_8822931589405061307_n

+++ Chemnitz Fernsehen: Bürgernetzwerk kämpft um SB-Automaten +++

Am 31. März schließt die Sparkassenfiliale in Chemnitz-Hutholz.

Damit schließt die Sparkasse Chemnitz eine frisch renovierte Filiale mit optimaler ÖPNV Anbindung und barrierefreiem Zugang. Vorangegangen war eine wochenlange Heimlichtuerei um die Schließungspläne.

Viele der Sparkassenkunden und auch ich, haben für die Schließungspläne kein Verständnis, gerade weil der Stadtteil wieder wächst.

Unser„Bürgernetzwerk Chemnitz-Süd“ startete daraufhin eine Petition zum Erhalt von Selbstbedienungsangeboten am Standort um so zukünftig zumindest grundlegende Bankgeschäfte abzuwickeln zu können. Darüber hinaus fordern wir eine kundenorientierte und transparente Informationspolitik der Sparkasse mit dem Bürger und für den Bürger.

Am Dienstag haben wir dem Anliegen nochmal kräftig Nachdruck verliehen. Noch bis Samstag liegen die Unterschriftenlisten im Stadtteil aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.