Im Gespräch mit dem ACE Auto Club Europa e.V.

Eingetragen bei: Aktuelle Meldungen | 0
v.l.: Dr. Michael Schmiedel (SPD-LTF), Hans-Jürgen Freitag (Kreisvors. Meißen), Thomas Baum (MdL), Anita Kern (Kreisvors. Leipzig Nordsachsen), Andreas Becht (Clubbeauftragter), Matthias Knobloch (ACE-Hauptstadtbüro), Ilko Keßler (Kreisvors. Ostsachsen), Michael Brunner (Kreisvors. Dresden), Julia Collingro (ACE-Hauptstadtbüro)
v.l.: Dr. Michael Schmiedel (SPD-LTF), Hans-Jürgen Freitag (Kreisvors. Meißen), Thomas Baum (MdL), Anita Kern (Kreisvors. Leipzig Nordsachsen), Andreas Becht (Clubbeauftragter), Matthias Knobloch (ACE-Hauptstadtbüro), Ilko Keßler (Kreisvors. Ostsachsen), Michael Brunner (Kreisvors. Dresden), Julia Collingro (ACE-Hauptstadtbüro)

Der ACE wurde 1965 von Gewerkschaften gegründet und ist heute mit ca. 500 tausend Mitgliedern der zweitgrößte Automobilclub in Deutschland. In Sachsen hat der Club etwa 4.500 Mitglieder.

Gemeinsam mit Landtagskollege Thomas Baum habe ich mich heute mit den ehrenamtlichen Vorständen der sächsischen Kreise getroffen.

Ich freue mich auf eine zukünftige Zusammenarbeit bei allen Fragen rund um die Verkehrssicherheit, Mobilitätsbildung und nachhaltigen Verkehr in Sachsen.

Drei Viertel der Sachsen für weiteren Ausbau der Erneurbaren!

Eingetragen bei: Aktuelle Meldungen | 0

Heute stellte die Ruhr-Uni Bochum eine erste Untersuchung zur Bewertung energiepolitischer Maßnahmen in Deutschland vor. Gefragt wurde nach der Einstellung zur Energie- Umwelt- und Klimapolitik.

Trotz teilweise grösserer Abständen zu Nachbarbundesländern liegen die Zustimmungswerte in Sachsen bei 73,6 % für den Ausbau der Windkraft und 78,5 % für den Ausbau der Photovoltaik.

Ich finde das ist schonmal guter Rückenwind für den weiteren Ausbau der Erneuerbaren.

Die Richtung stimmt!

LINK ZUR STUDIE

Transparenter Handel sichert Energiewende

Eingetragen bei: Aktuelle Meldungen | 0

Der Energiehandelsplatz in Leipzig (Markkleeberg) ist wichtiger Partner für die Energiewende in Sachsen. Ich habe mich heute informiert wie Energiebeschaffung und Bilanzkreismanagement bei einem der größten sächsischen Energiedienstleister funktioniert.

Fazit: Strukturierter und transparenter Handel sichert den Erfolg der Energiewende. Energiespeicher sind der Schlüssel für eine effektive Nutzung der Erneuerbaren.

Ein Tag im AWO-Kinderhaus „Schmetterling“

Eingetragen bei: Aktuelle Meldungen | 0

2015-08-24-AWO Kinderhaus Schmetterling-1cd7c1aeIm September 1975 gehörte ich zur ersten Kindergeneration in der damaligen Kinderkombination. Hier habe ich vor vierzig Jahren das Laufen gelernt. Das Haus an der Friedrich-Hähnel-Straße hatte einen voneinander getrennten Krippen- bzw. Kindergartenteil. Klar, dass ich mich auf meinen diesjährigen Perspektivwechsel ganz besonders gefreut habe.

Das heutige AWO-Kinderhaus Schmetterling ist eine der großen Einrichtungen in meinem Wahlkreis. Jeden Tag spielen und lernen hier über 180 Kinder. Ich durfte heute bei den kleinen Igeln mithelfen. Mit 18 Zwergen zwischen ein und drei Jahren zu spielen, trösten, anziehen, ausziehen und zu wickeln ist ein ganz schöne Herausforderung. Das Team um Katrin Wenzel und Kerstin Schuffenhauser leistet hier eine hervorragende Arbeit. Danke an die Erzieherinnen Susann Frommhold und Natalia Orlioglo für eure Starthilfe und die freundliche Aufnahme. Mir hat´s Spaß gemacht.

Der Perspektivwechsel war für mich eine Möglichkeit, selbst zu erfahren, wie sich die aktuelle Absenkung des Betreuungsschlüssels vor Ort wirklich auswirkt und was Erzieherinnen und Erzieher täglich leisten müssen. Für mich ist es wichtig zu erfahren, was Politik konkret bewirkt und wo es noch Probleme gibt.

Die SPD hat sich mit Nachdruck für eine verbesserte Kinderbetreuung eingesetzt. Ja, die 576 Mio. mehr sind wahrlich kein Pappenstiel. Unterm Strich können damit bis 2019 bis zu 2.400 neue Erzieherinnen und Erzieher eingestellt werden. Aber ganz ehrlich, das kann nur ein erster Schritt sein.

Als Familienvater und Politiker glaube ich, dass es meine Aufgabe ist, allen Kindern eine gute und stabile Grundlage für ihr weiteres Leben zu geben, denn Kinder sind unsere Zukunft. Für mich fängt Bildung darum schon in der Kita an. Um diesen Bildungsauftrag wirklich erfüllen zu können brauchen wir eine weitere Absenkung des Betreuungsschlüssels.
Diese Herausforderung wird also bleiben!

So geht Energiewende in Sachsen!

Eingetragen bei: Aktuelle Meldungen | 0

2015-08-21-im Buergerwindpark StreumenHeute Vormittag machte unser Staatsminister Martin Dulig Station in Streumen. Gemeinsam mit anderen Abgeordnetenkollegen habe ich ihn begleitet. Der Bürgerwindpark ist seit 1999 am Netz. Ich sitze hier, gut gesichert, in einer Höhe von 136 Meter. Jede der neuen Windmühlen bringt eine Leistung von bis zu 2,3 MW und versorgt damit 1.300 Haushalte mit sauberem Strom.

Neue Energien für Sachsen

Eingetragen bei: Aktuelle Meldungen | 0

2015-08-18-EBZ DresdenWelche Chancen gibt es für das heimische Handwerk bei der Gestaltung einer intelligenten Energiewirtschaft, Digitalisierung der Arbeit, Elektromobilität, Speicherung und Erneubare Energien? Diese Fragen diskutierte ich heute im Dresdner Elektrobildungs- und Technologiezentrum. Ich weiß jetzt was ein Smart Grid ist und wie wir Strom intelligent verteilen sollten.

Die Zukunft ist elektrisch! Danke Dieter Winkler und Team für den spannenden Vormittag.

 

Integrationstour mit Staatsministerin Petra Köpping

Eingetragen bei: Aktuelle Meldungen | 0

Heute war ich in meinem Wahlkreis mit der Staatsministerin Petra Köpping und einer Vertreterin der Landesdirektion in der Aussenstelle der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber unterwegs.

Danke an Andreas Schmieder und das ganze Team der Volkssolidarität für euren täglichen Einsatz.

Im Anschluss stellte die Staatsministerin die neue Richtlinie zur Förderung integrativer Maßnahmen für Flüchtlinge vor. Viele Initiativen aber auch einzelne Bürgerinnen und Bürger in meinem Wahlkreis engagieren sich, um die Willkommenskultur in Sachsen zu verbessern.
Besonders die soziale Integration und Teilhabe, der sprachliche Einstieg und die berufliche Integration von Flüchtlingen waren heute ein Thema.

Besuch im früheren Leipziger Braunkohlegebiet

Eingetragen bei: Aktuelle Meldungen | 0

FB-Grafik Tourismusland Der Belantis Eventpark bei Leipzig ist mit über 500.000 jährlichen Besuchern Sachsens größter Freizeitpark. Im früheren Braunkohlegebiet sind heute abenteuerreiche Familienferien garantiert. Der Park ist Tourismusmagnet weit über Sachsen hinaus.

Mit dem Geschäftsführer Erwin Linnenbacher sprach ich heute über aktuelle Herausforderungen, neue Pläne und Attraktionen.

 

 

 

 

Das Erzgebirge erleben!

Eingetragen bei: Aktuelle Meldungen | 0

FB-Grafik TourismuslandHeute war ich zu Besuch im KiEZ am Filzteich in Schneeberg. Mit über 200.000 Übernachtungen sind die KiEZe unser größter Partner für Jugendreisen und Jugendfreizeiten im Freistaat. Das Ferienlager am Schneeberger Filzteich ist der Platz für dein Bildungs-und Freizeiterlebnis im Erzgebirge.
Danke Frank Löffler (GF) und Hardy Spitzner (GF-LV) für die Führung und die vielen Infos.

„Glück auf“

 

 

 

Landtag debattiert zu Windenergie in Sachsen

Eingetragen bei: Aktuelle Meldungen | 0

Windenergie in SachsenDie Koalition hat ein klares Bekenntnis zur Windenergienutzung in Sachsen abgegeben. Der Schlüssel liegt für uns in flexiblen Abstandsregelungen und mehr Bürgerbeteiligung. Das habe ich heute deutlich gemacht.

Die AfD forderte ein Windradverbot für Sachsen.

In einem Auto, das mit 130 km/h mit offenem Hinterfenster auf der Autobahn fährt, wirkt 10 Mio mal mehr Infraschall als im Umfeld eines Windrads. Mein Vorschlag: Die AfD-Vertreter sollten im Auto einen Stahlhelm tragen, das hilft nicht nur gegen Infraschall, sondern auch gegen Chemtrails. Oder will die AfD in Wirklichkeit neue Atomkraftwerke für Sachsen?