ANPFIFF – Tag der offenen Stadiontore

Eingetragen bei: Aktuelle Meldungen | 0

JörgViewegStadioneröffnung

Tag der offenen Stadiontore in Chemnitz! Dem Anpfiff sind tausende Chemnitzer gefolgt und haben ihr neues Stadion in „Besitz“ genommen. Zuvor haben unsere OB Barbara Ludwig und Vereinschef Dr. Mathias Hähnel den Pachtvertrag der Stadt mit dem Verein unterzeichnet. Ich wünsche den Himmelblauen auf der neuen Fischerwiese prächtige Stimmung, allzeit volle Ränge und – ganz wichtig – viele Siege. Mit dem neuen Stadion bietet Chemnitz jetzt ein tolles Ambiente für großartige Fußballfeste für die ganze Familie. Dem Club wünsche ich, dass in diesem neuen Schmuckkästchen die stolze Tradition des Meisters von 1967 fortgeschrieben werden kann. Die neue Saison verspricht viele spannende und emotionsgeladene Ostderbys und das Eröffnungsspiel gegen die legendäre Fohlenelf aus Gladbach passt perfekt als Auftakt eines neuen Kapitels der Vereinsgeschichte.

 

Besonders freue ich mich, dass die neue Spielstättenun auch für die Fanbeauftragte und das Fanprojekt exellente Rahmenbedingungen bietet.

Stadioneröffnung

Stadtrat beschließt größtes zusätzliches Investitionsprogramm der Chemnitzer Geschichte

Eingetragen bei: Aktuelle Meldungen | 0

Investitionsprogramm

 

Der Chemnitzer Stadtrat hat gestern einstimmig das größte zusätzliche Investitionsprogramm in der Geschichte der Stadt beschlossen.

Die Stadt erhält Fördermittel in Höhe von insgesamt 70.440.565 €, durch Land (47.549.458 €), Bund (15.491.107 €) und die Schulbauförderung (7.400.000 €).

Diese Summe haben wir veredelt und gehebelt. Dadurch können wir nun insgesamt Investitionen in Höhe von 102.954.086 € tätigen. Jahrelang haben wir um höhere Investitionsquoten und höhere Fördersätze gerungen. Diese Kontinuität und Hartnäckigkeit haben sich letztlich ausgezahlt.

 

Erstmals konnte die Sitzung live auf der Homepage der Stadt verfolgt werden. Dort lässt sich auch die Aufzeichnung abrufen.

 

Sportliche Tagung im Landtag

Eingetragen bei: Aktuelle Meldungen | 0

2016-03-12-mit dem Landesarbeitskreis SportDer Landesarbeitskreis der Fraktion traf sich heute in Dresden.

Die Verhandlungen zum Doppelhaushalt 2017/18 stehen vor der Tür. Darüber hinaus stehen 2017 zahlreiche DM-, EM- und WM-Ausscheide an. Es ist darum wichtig nicht nur mehr in Sportstätten zu investieren, sondern vor allem die vielen Haupt- und Ehrenamtlichen im organisierten Sport besser auszustatten.

Mehr dazu

Die SPD regiert in Sachsen. Das ist gut für Chemnitz!

Eingetragen bei: Aktuelle Meldungen | 0

GrafikSportstätten,Musikschulen und inklusion

Mehr Geld für Sportstätten, Musikschulen und Inklusion.

In der SPD-Landtagsfraktion wurde heute der Entwurf zum Sächsischen Doppelhaushalt 2015/2016 mit seinen jüngst erarbeiteten Änderungen einstimmig angenommen.
Als sportpolitischer Sprecher kann ich auf zusätzliche 10 Millionen für Vereins- und Schulsportbauten verweisen. Aufgrund des hohen Investitionsrückstaus im Sportstättenbau ist diese Prioritätensetzung besonders wichtig. Sachsenweit fehlen derzeit 500 Millionen Euro für Reparaturen und Investitionen. Als Stadtrat weiß ich, dass damit auch den Kommunen geholfen ist, welche die millionenschwere Last maroder Sportstätten nicht allein tragen können. Ich habe darum in den Haushaltsverhandlungen darauf gedrungen, die Kommunen zukünftig bei dieser Herausforderung stärker zu entlasten.

Im Allgemeinen bin ich sehr zufrieden, besonders da sich viele Entscheidungen direkt in meinem Wahlkreis positiv auswirken werden.