Im Einsatz für Klimasschutz in Sachsen

Eingetragen bei: Aktuelle Meldungen | 0

Friedrich Eduard Bilz aus Arnsdorf bei Penig wäre heute 175 Jahre alt geworden. Er gilt als Vater der volkstümlichen Naturheilkunde. Sein Geburtshaus ist fast noch so erhalten wie im 19. Jahrhundert. Direkt daneben steht einer der ältesten Bäume der Region. Die Waldpflanzaktion wäre sicher im Sinne von Friedrich Eduard Bilz.
Ob für Klimaschutz, Artenschutz, Hochwasserschutz oder einfach zur Erholung, Wald erfüllt viele Funktionen.

Der Klimaschutz Sachsen e.V., die Stiftung Wald für Sachsen und die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald hatten darum heute in Penig zu einer Pflanzaktion aufgerufen.
Mit dabei u.a. Vereinschef Michael Winkler, Kuratoriumsvorsitzender Walter-Christian Steinbach, Bürgermeister Thomas Eulenberger und viele, viele Mitstreiter.
Danke für das Engagement für Klima- und Naturschutz. Dafür habe ich gern den Spaten in die Hand genommen.

Hinterlasse einen Kommentar